site search by freefind

Das Informationsportal
für Privatanleger und Börsenanfänger

Kosten


Unabhängig davon, ob Sie mit Ihren Aktien Gewinne oder Verluste machen, entstehen Ihnen verschiedene Kosten durch die Gebühren, die die Bank erhebt. Diese setzen sich in der Regel wie folgt zusammen:

  • Depotverwaltungsgebühren: monatl. Gebühren für die Verwaltung Ihres Depots; werden inzwischen von vielen Banken nicht mehr erhoben.
  • Orderprovision für die Bank: besteht aus einem Grundpreis, z.B. 5€, und einem Anteil vom Ordervolumen, z.B. 0,25%.
  • Börsenplatzabhängiges Entgelt: beim Handel über Xetra und Frankfurt (Scoach) 0,0015% mind. 1,50 EUR, übrige inländische Börsen 0,0025% mind. 2,50 EUR.
  • Makler-Courtagen bzw. variable Börsenspesen: i. d.R. 0,08% vom Umsatzvolumen.
  • Umschreibegebühren beim Erwerb von Namensaktien: 0,50 EUR zzgl. MwSt.

Hinzu kommen ggf. noch Limitgebühren, höhere Kosten bei einer Auslandsorder oder bei Teilausführungen und je nach Bank weitere zusätzliche Gebühren. Diese Auflistung kann also keineswegs als vollständig betrachtet werden und soll Ihnen nur einen Überblick geben, wie sich die Gebühren grundsätzlich zusammensetzen!

Indizes International

Internationale Indizes
powered by GOYAX

DAX Chart

Aktien & Wertpapierkurse
powered by GOYAX

Tops & Flops DAX

Aktienindex
powered by GOYAX

Hinweis: Die Inhalte unserer Internetpräsenz stellen keine Anlageberatung dar, sondern dienen lediglich der Information des Benutzers. © 2010-2011 derAktieneinsteiger.de - Impressum/Disclaimer - Sitemap